Ein Brief von Equinix CEO Charles Meyers zu COVID-19

Charles Meyers

Unser Mitgefühl ist bei all denen, die von COVID-19 betroffen sind. Es ist jetzt wichtiger denn je, dass wir uns als Gemeinschaft verstehen und füreinander da sind – #InServiceTo.

Im vergangenen Dezember hatte ich mich in einem Blog-Beitrag Ihnen gegenüber verpflichtet, dass Equinix auch im Jahr 2020 im Dienste seiner Mitarbeiter, Kunden, Partner, Aktionäre und der Gesellschaft handeln wird. Angesichts der Pandemie, die wir gerade erleben, war diese Aussage noch nie so wichtig wie heute.

Aufgrund unserer Unternehmenswerte und des Vertrauens, das Sie in uns setzen, handelt Equinix in dieser sich ständig weiterentwickelnden Situation mit der gebotenen Dringlichkeit. Wir werden mit größter Sorgfalt alles unternehmen, um die Kontinuität unserer Dienstleistungen und die tatkräftige Unterstützung der gesamten Gesellschaft zu gewährleisten.

Als Reaktion auf die sich ausweitende Pandemie sind wir weiter #InServiceTo, also weiter für Sie da:

Unsere Kunden und Partner

Alle Equinix Rechenzentren sind derzeit voll betriebsfähig. Dennoch haben wir eine Reihe von Vorsichtsmaßnahmen beschlossen, um das Risiko von Betriebsauswirkungen zu minimieren sowie Gesundheit und Sicherheit von Mitarbeitern, Kunden, Partnern und der Gesellscahft zu schützen. Hierzu zählen:

  • Wir setzen unsere IBX-Techniker wann immer möglich über Smart Hands ein, um die Anzahl der Personen vor Ort zu reduzieren.
  • Wir beschränken die Besuche eines IBX auf kritische Arbeiten.
  • Wir minimieren die Anzahl der Mitarbeiter und die Zeitspanne, die sie in den IBX-Einrichtungen verbringen.

Equinix beobachtet die sich rasch entwickelnden Ereignisse weltweit genau und wird Kunden und Partner weiterhin über alle wichtigen Änderungen dieses Verfahrens auf dem Laufenden halten.

In diesen Zeiten mit ihrer zunehmenden physischen Isolation unterstützt Equinix seine Kunden unter anderem dabei, die Anforderungen abzudecken, die durch das Arbeiten vieler Mitarbeiter von Zuhause aus entstehen. Dazu gehört die Bereitstellung des IT-Zugangs für Kunden aus einer Vielzahl vertikaler Branchen, der für ihre zunehmend virtuellen Interaktionen erforderlich ist. Und dazu zählen auch die Leistungen für die Verbindung zu geschäftskritischen Cloud-Diensten, die rasche Erweiterung der Videokonferenzfunktionen und die Erhöhung der lokalen VPN-Kapazitäten.

Da Unternehmen ihre Kapazitäten für die Online-Zusammenarbeit und für die Netzwerke dringend ausbauen müssen, arbeitet Equinix mit Kunden zusammen, um die entfernten, räumlich verteilten Mitarbeiter mit den IT-Systemen zu verbinden. Innerhalb unseres Ökosystems bieten wir den Zugang zu allen wichtigen Netzwerk-, Cloud- und Serviceanbietern. So können wir die Unternehmen aktiv dabei unterstützen, ihre Kapazitäten zu erhöhen und ihre Reichweite auf mehr Standorte weltweit auszudehnen, um Daten und Anwendungen näher zu ihren Benutzern zu platzieren.

Unsere globale Gesellschaft

Zur Unterstützung der Gesellschaft mobilisieren wir unsere Mitarbeiter und erweitern unser Engagement im Rahmen unserer humanitären Programme, um den Bedürftigen in diesen schwierigen Zeiten zu helfen. Weiterhin bieten wir qualifizierten Organisationen, die sich während dieser Pandemie für das Allgemeinwohl einsetzen, unsere Leistungen über Platform Equinix kostenfrei an – etwa Equinix Cloud Exchange Fabric™ (ECX Fabric™), Internet Exchange oder andere Interconnection-Services. Diese Services stehen so den wichtigen Gesundheits- und Bildungseinrichtungen, staatlichen Stellen, Dienstleistern der Lebensmittelversorgungskette, COVID-19-Forschungseinrichtungen und NGOs zur Verfügung, um kritische IT-Engpässe abzumildern und den erhöhten Bedarf an Vernetzungsleistung abzudecken, damit sie ihre wichtige Rolle zur Bekämpfung dieser Pandemie erfüllen können.

Wir haben das Privileg, dass sich das Geschäftsmodell von Equinix auch in Ausnahmesituationen als widerstandsfähig erwiesen hat. Dies bietet uns die Möglichkeit und gibt uns gleichzeitig auch in die Verantwortung, der gesamten Gesellschaft zu helfen.

Unsere Mitarbeiter

Equinix hat weltweit alle Unternehmensniederlassungen geschlossen. Unsere Mitarbeiter, die nicht in einem IBX tätig sind, haben wir an allen Standorten gebeten, von zu Hause aus zu arbeiten. Damit sich unsere Mitarbeiter, die als Gruppe mit einem erhöhten Infektionsrisiko eingestuft werden, sicher fühlen, haben wir zusätzliche Maßnahmen ergriffen. Auch unterstützen wir Mitarbeiter mit Familien, die Kinder oder zusätzliche Familienmitglieder zu Hause betreuen, damit sie mit der nötigen Flexibilität arbeiten können. Wir werden alle Mitarbeiter während dieser Zeit weiterhin bezahlen und arbeiten mit unseren Zulieferern und Auftragnehmern zusammen, um sicherzustellen, dass auch Mitglieder unserer erweiterten Equinix-Familie weiterhin bezahlt und betreut werden.

Darüber hinaus haben wir unsere Business-Continuity-Pläne aktiviert, um in dieser Situation auch weiterhin einen nahtlosen Betrieb gewährleisten zu können. Dies schließt die Vorgaben ein, die sicherstellen, dass alle Rechenzentren personell besetzt und voll funktionsfähig bleiben und dass unsere IBX Standorte mit dem erforderlichen Equipment und Material ausgestattet sind.

Im Namen meiner annähernd 10.000 Kolleginnen und Kollegen bei Equinix weltweit möchte ich Ihnen für Ihre Partnerschaft danken. Wie werden uns auch weiterhin für ihre Belange engagieren und Ihnen unsere Unterstützung in diesen schwierigen Zeiten anbieten.

Bitte zögern Sie nicht, sich mit Ihren Fragen, Ihrem Feedback oder Ihren Ideen direkt an uns zu wenden. Bleiben Sie gesund.

Mit tiefer Verbundenheit und Dankbarkeit,

Charles Meyers

President & CEO

Charles Meyers
Charles Meyers President & CEO of Equinix