FR5 IBX Benachrichtigung

Jens-Peter Feidner
FR5 IBX Benachrichtigung

Aktualisiert: 6. Dezember, 17:35 GMT

Equinix hat von den Regierungsbehörden die Entwarnung erhalten und die Evakuierung wurde aufgehoben. Equinix Mitarbeiter sind nun in das IBX FR5 zurückgekehrt und Kunden können wieder Termine vereinbaren. Während der Evakuierung gab es keine Auswirkungen auf die Gesundheit oder Sicherheit des Personals und keine Auswirkungen auf den Betrieb von FR5 oder anderer lokaler Equinix Anlagen

Aktualisiert: 5. Dezember, 13:00 GMT

Wir haben von den Frankfurter Behörden weitere Einzelheiten zu den Evakuierungsanforderungen erhalten, die erforderlich sind, um die auf einem Gelände im Gallusviertel gefundene Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg zu entschärfen.

Die Evakuierung der von den Behörden festgelegten Zone muss für alle Personen vollständig bis spätestens 8:00 Uhr morgens deutscher Zeit am Sonntag den 6. Dezember abgeschlossen sein. Um diese behördliche Vorgabe zu erreichen wird Equinix ab 6:30 Uhr mit der Evakuierung des Gebäudes starten. Das Krisenmanagement Team der Behörden wird mit der Entschärfung der Bombe um 12:00 Uhr mittags starten und man geht aktuell von einer Zeitdauer von 12 Stunden aus. Ein Abschlusszeitpunkt wurde jedoch noch nicht bestätigt. Alle Kunden müssen bis spätestens 7:00 Uhr deutscher Zeit das IBX FR5 verlassen haben, um den behördlichen Auflagen gerecht zu werden. Weitere Details sind weiter unten zu finden.

Da diese Evakuierung verpflichtend für alle ist, haben wir unsere Operations und TFM Teams im nahe gelegenen IBX FR4 platziert um die Infrastruktur, einschließlich Kamera und Zutrittssysteme des Rechenzentrums, zu überwachen.

Die Regierungsbehörden haben uns versichert, dass zu diesem Zeitpunkt keine Gefahr für die Gesundheit und Sicherheit besteht und dass es keine unmittelbaren Auswirkungen auf den Betrieb von FR5 oder anderer lokaler EQUINIX-Anlagen gibt.

Wir werden unsere Kunden informieren sobald wir neue Informationen zum aktuellen Stand der Bombenentschärfung und zum Ende der Evakuierung von den Behörden erhalten.

Wir werden den Blog aktualisieren sobald neue Informationen vorliegen.

Jens-Peter Feidner
Jens-Peter Feidner Managing Director Germany, Equinix